Gesundes Gewicht und der Body Mass Index

Menschen, die regelmäßig Erdnüsse und Nüsse essen, haben ein gesünderes Körpergewicht als Menschen, die dieses nicht tun. Der Mechanismus dahinter wurde noch nicht vollständig erschlossen. Eine mögliche Erklärung ist der sättigende Effekt aufgrund der vielen Ballaststoffe und der Proteinmenge, ihrer positiven Wirkung bei der Fettverbrennung in unserem Körper sowie dem niedrigen glykämischen Index.

Die Einbeziehung von Erdnüssen und Nüssen in den täglichen Speiseplan ist nicht nur lecker, sondern kann Ihnen auch helfen, Ihr Idealgewicht zu halten.

Body Mass Index

Der Body Mass Index (BMI) gibt an, wie das Verhältnis zwischen Körpergröße und Gewicht im Bezug zu Ihrer Gesundheit ist. Sie können Ihren BMI ermitteln, in dem Sie Ihr Gewicht (kg) durch Ihre Größe im Quadrat (m²) dividieren.

Eine Frau von 65 kg und einer Größe von 1,67 m hat somit einen BMI von 65/(1,67×1,67)=23,4. Ein BMI zwischen 18,5 und 25 ist für Erwachsene ideal. Unter 18,5 haben Sie Untergewicht, über 25 haben Sie Übergewicht.

Erdnüsse und Nüsse können aufgrund ihres hohen Protein- und Ballaststoffanteils dazu beitragen, Ihr Gewicht zu halten

Gesundes Gewicht

Die Anzahl an Menschen, die an Übergewicht leiden, steigt rapide an. Laut World Health Organization (WHO) sind mehr als eine Milliarde Menschen weltweit übergewichtig und diese Zahl steigt weiter an. Die Hauptursache ist, dass Menschen sich nicht mehr ausgewogen ernähren; sie essen unregelmäßig ohne die notwendige Abwechslung und bewegen sich nicht ausreichend.

Ein gesundes Gewicht senkt das Risiko kardiovaskulärer Krankheiten, bestimmter Krebsarten und Diabetes. Die Anzahl der pro Tag benötigten Kalorien hängt von Ihrem Geschlecht, Gewicht und der Menge der physischen Bewegung ab. Im Allgemeinen brauchen Frauen 2000 Kalorien pro Tag und Männer 2500 Kalorien.

Schon geNusst?

Die Ballaststoffe in den Nüssen unterstützen die Verdauung.

Weiterlesen