Gebratenes Lachsfilet mit Pistaziendressing

Gebratenes Lachsfilet mit Pistaziendressing

Zutaten

  • 4 Lachsfilets
  • 2 Scheiben altes Brot
  • 7 El Olivenöl
  • 125 g Pistazien
  • 1 Schalotte (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Limone (ausgepresst)
  • 1 El Dill
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1 Tl getrockneten Thymian
  • 200 g Feldsalat
  • 75 g Rucola

Zubereitung

 

Die Lachfilets mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer Grillpfanne garen.

Die Kruste vom Brot abschneiden und das Brot in der Küchenmaschine fein malen.

In einer Pfanne 2 El Öl erhitzen. Die Brotkrümel auf niedriger Stufe 4 Minuten knusprig goldbraun braten.

Pistazien schälen.

In einer Salatschüssel das Dressing aus dem übrigen Olivenöl, der Schalotte, dem Knoblauch, Limonensaft, Senf und Thymian mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pistazien in das Dressing mischen.

Geröstete Brotkrümel darüber streuen.

Mit Salat servieren. Das Dressing über den Lachs und den Salat geben.

 

Nährwerte

  • Kohl.
  • 16 g
  • 6 %
  • Fette
  • 55 g
  • 79 %
  • Eiweiß
  • 34 g
  • 68 %
  • Kcal
  • 665
  • 33 %
  • ges. FS
  • 8 g
  • 40 %
Schon geNusst?

Allergisch gegen Erdnüsse oder Nüsse? Beachten Sie die Allergen-Hinweise auf der Verpackung.

Weiterlesen