Haselnuss-Schokoladenkuchen

Haselnuss-Schokoladenkuchen

Zutaten

  • 140 g Mehl
  • Eine Prise Salz
  • 40 g feiner Basterdzucker
  • 75 g kalte Butter
  • 300 g Chokotoffs von Côte d´Or
  • 2 El Sahne
  • 100 g Haselnüsse

Zubereitung

 

Das Mehl über eine Rührschüssel sieben und eine Prise Salz hinzugeben.

Den Zucker in das Mehl einrühren.

Die Butter in kleine Stückchen schneiden und zum Zucker und dem Mehl geben und alles zu einer homogen Kugel durchkneten.

Den Teig ½ Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Ofen auf 180˚C vorheizen.

Den Teig in einer Backform mit einem Durchmesser von 20 cm verteilen.

Die Form in den heißen Ofen stellen und in 20 Minuten goldbraun backen, bis er durch ist.

Die Chokotoffs von Côte d´Or in einer Bain-Marie zu einer cremigen Masse schmelzen und schließlich 2 El warme Sahne hinzugeben. Gut durchmischen.

Die Mischung auf den vorgebackenen Tortenboden geben.

Die ganzen Haselnüsse in die noch warme Schokoladenmischung drücken und den Kuchen abkühlen lassen.

 

Nährwerte

  • Kohl.
  • 44 g
  • 16 %
  • Fette
  • 24 g
  • 34 %
  • Eiweiß
  • 5 g
  • 10 %
  • Kcal
  • 410
  • 21 %
  • ges. FS
  • 10 g
  • 50 %
Schon geNusst?

Erdnüsse und Nüsse enthalten viele Antioxidantien, die chronische Krankheiten vorbeugen können.

Weiterlesen