Möhren-Walnuss-Muffins

Möhren-Walnuss-Muffins

Zutaten

  • 100 g Möhren
  • 100 g Walnüsse
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 gestr. TL gemahlener Ingwer
  • 150 ml Speiseöl
  • 200 g saure Sahne
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

1. Vorbereiten: Das Muffinbackblech mit Muffinförmchen bestücken oder einfetten und mit Mehl bestäuben. Für den Teig Möhren schälen und sehr fein raspeln. Walnüsse fein mahlen oder hacken. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180°C;  Heißluft: etwa 160°C.

2. All-in-Teig: Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Geriebene Möhren, gemahlene oder gehackte Walnüsse und die übrigen Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig gleichmäßig in der Muffinform verteilen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Backzeit: etwa 25 Minuten.

3. Die Muffins 10 Minunten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

 

Tipps:

 - Statt der Walnüsse können auch Haselnüsse verwendet werden.

- Gut verpackt schmecken die Muffins auch nach 2-3 Tagen noch sehr gut.

 

Nährwerte

  • Kohl.
  • 32 g
  • 12 %
  • Fette
  • 21 g
  • 30 %
  • Eiweiß
  • 6 g
  • 12 %
  • Kcal
  • 336
  • 17 %
  • ges. FS
  • 3 g
  • 15 %
Schon geNusst?

Essen Sie mehr Nüsse als Fleisch: Nüsse sind weniger schädlich für unsere Umwelt.

Weiterlesen