Schon geNusst?

Nüsse enthalten viele gesunde Fette: 80-90 % der in Nüssen enthaltenen Fette sind ungesättigt.

Weiterlesen...

Nusskonsum beugt Gallensteinen vor

Die Bildung von Gallensteinen zählt in den Industrieländern zu einer der meist verbreitetsten Erkrankungen. Etwa 10-15% der in Industrieländern lebenden Erwachsenen leiden unter Gallensteinen. Frauen ereilt dieses Schicksal deutlich häufiger als Männer, so dass Schätzungen zufolge etwa jede fünfte Frau und jeder zehnte Mann ab einem Alter von 40 Jahren Gallensteine hat. Die Häufigkeit steigt mit zunehmendem Alter.
gemischte Nüsse
 
Leidet ein Mensch an Gallensteinen so droht oftmals die Entfernung der Gallenblase. Doch eben dieser Eingriff kann laut einer 2004 veröffentlichten Studie durch einen gesteigerten Nusskonsum verhindert werden.
 
20 Jahre begleitete die Wissenschaftlergruppe mehr als 80.000 Frauen. Es zeigte sich, dass Frauen, die mehr als fünf Portionen Nüsse (eine Portion entspricht 28,6g) pro Woche konsumieren ein signifikant geringeres Risiko einer Gallenblasenentfernung haben als Frauen, die keine Nüsse, bzw. weniger als eine Portion Nüsse pro Monat zu sich nehmen.
 
Damit hat die Studie nachgewiesen, dass eine ausgewogene Ernährung, speziell aber die Ergänzung des Speiseplans um Nüsse, eine präventive Wirkung gegen die Bildung von Gallensteinen hat.
 
Quelle: 
Chung-Jyi Tsai, Michael F Leitzmann, Frank B Hu, Walter C Willett and Edward L Giovannucci (2004): Frequent nut consumption and decreased risk of cholecystectomy in women. In: American Journal of Clinical Nutrition, Vol. 80, No. 1, 76-81, July 2004.