Wussten Sie, dass Nüsse zu den klassischen Ur-Lebensmitteln unserer Vorfahren gehörten?

Unsere Vorfahren waren neben den Funktionsfetten auch auf den hohen Eiweißgehalt (Aminosäuren), das wichtige fettlösliche Vitamin E sowie auf die Mineralstoffe und Spurenelemente der Nüsse unbedingt angewiesen, weil es Fleisch und Fisch kaum im Überfluss gab. So enthalten beispielsweise Cashew-Kerne die wichtige Aminosäure Tryptophan (in 100 g immerhin 450 mg), deren Mangel im Gehirn für depressive Verstimmungen verantwortlich ist. Für unsere bedarfsgerechte Produktion an Wachstumshormon in der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) benötigen wir die beiden Aminosäuren Arginin und Ornithin, die überreichlich z.B. in Erdnüssen und Haselnüssen vorhanden sind.

 

 

 

 

 

Notwendige Cookies

    Zurück zur Übersicht

    Cookies für Marketingszwecke

      Zurück zur Übersicht

      Analyse des Nutzerverhaltens

        Zurück zur Übersicht

        Sonstige Cookies

          Zurück zur Übersicht

          Nicht eingeordnete Cookies

            Zurück zur Übersicht

            Wir respektieren ihre Privatsphäre

            Wir setzen Cookies und Skripte ein, mit denen die Nutzung dieser Seite für Sie erleichtert wird und wir Informationen über das Nutzungsverhalten der Besucher dieser Seite erhalten. Wenn das Cookie oder Skript nicht für das Betreiben der Webseite notwendig ist, können Sie auswählen welche Cookies und Skripte wir benutzen.

            Diese Cookies werden erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung aktiviert.

            Notwendige Cookies

            Cookies für Marketingszwecke

            Sonstige Cookies

            Analyse des Nutzerverhaltens

            Nicht eingeordnete Cookies

            Weitere Infos zu den Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies und Skripten jederzeit hier widerrufen!

            Alle Cookies akzeptieren
            Einzelauswahl bestätigen