Wussten Sie, dass...

Es wurde eine epidemiologische Studie mit Menschen aus der Region um Dauphiné (Frankreich) durchgeführt. Die dort lebenden Menschen haben sowohl die Walnuss an sich, als auch Walnussöl in ihren Speiseplan integriert. Studienergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer, die häufig Walnüsse verzehrten, höhere Werte an HDL-Cholesterin (High-Density-Lipoprotein-Cholesterin) und Apolipoprotein A-1 aufwiesen, als die Vergleichsgruppe, die ihren Verzehr als gering deklarierten. Bei HDL-Cholesterin handelt es sich um „gutartiges“ Cholesterin. Ebenso wird dem Apolipoprotein A-1 eine protektive Wirkung gegen Herzkreislauferkrankungen zugewiesen.

 

 

Notwendige Cookies

    Zurück zur Übersicht

    Cookies für Marketingszwecke

      Zurück zur Übersicht

      Analyse des Nutzerverhaltens

        Zurück zur Übersicht

        Sonstige Cookies

          Zurück zur Übersicht

          Nicht eingeordnete Cookies

            Zurück zur Übersicht

            Wir respektieren ihre Privatsphäre

            Wir setzen Cookies und Skripte ein, mit denen die Nutzung dieser Seite für Sie erleichtert wird und wir Informationen über das Nutzungsverhalten der Besucher dieser Seite erhalten. Wenn das Cookie oder Skript nicht für das Betreiben der Webseite notwendig ist, können Sie auswählen welche Cookies und Skripte wir benutzen.

            Diese Cookies werden erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung aktiviert.

            Notwendige Cookies

            Cookies für Marketingszwecke

            Sonstige Cookies

            Analyse des Nutzerverhaltens

            Nicht eingeordnete Cookies

            Weitere Infos zu den Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Cookies und Skripten jederzeit hier widerrufen!

            Alle Cookies akzeptieren
            Einzelauswahl bestätigen