Schon geNusst?

Erdnüsse und Nüsse eignen sich wunderbar zum Kochen. Beachten Sie die Rezepte mit Nüssen von About Nuts, um das heutige Abendessen zu planen.

Weiterlesen...

Wussten Sie eigentlich, wie Erdnüsse sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken?

Beta-sitosterol gehört zur Gruppe der Phytosterine, die pflanzlichen Ursprungs und chemisch gesehen Cholesterin ähnlich sind. Es kommt in vielen Pflanzen vor, so auch in Erdnüssen und Erdnussprodukten, wie Erdnussöl und Erdnussbutter. 100 g geröstete Erdnüsse enthalten je nach Sorte 61-114 mg Phytosterin. Beta-sitosterol macht davon etwa 80 % aus. Mit seiner schützenden Wirkung auf Darm, Prostata und vor Brustkrebs ist Beta-Sitosterol sehr wichtig für die Ernährungswissenschaft. So erhöht der Verzehr hoher Dosen, von etwa 3–6 g am Tag, die Aufnahme von Cholesterin aus dem Magen-Darm-Trakt und lässt den Cholesterinspiegel im Blut sinken. Im Handel findet man es speziell angereichert zum Beispiel in cholesterinsenkenden Margarinen und Milchprodukten. Zudem belegen Studien die hemmende Wirkung von Beta-Sitosterol für das Wachstum von Tumoren und die Ausbreitung von Metastasen, besonders bei Brustkrebs. Eine höhere Aufnahme von Beta-Sitosterol in der Ernährung ist zur Erhaltung der Gesundheit daher sicherlich sehr positiv.