Hähnchen-Satay-Spieße mit Erdnusssoße

Hähnchen-Satay-Spieße mit Erdnusssoße

Zutaten

  • Array
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Sesamöl
  • 4 EL Sojasoße
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • ½ TL Chili
  • Array
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Sweet Chili Soße
  • 150 g Erdnussbutter, grob
  • etwas Wasser
  • Paprikapulver, Chili
  • Array
  • 50 g Erdnüsse, geröstet, ohne Salz
  • 240 g Reis
  • 1 halbe Salatgurke, klein geschnitten
  • Holzspieße

Zubereitung:

1. Für die Marinade alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Das Fleisch in ca. 1 cm lange quadratische Stücke teilen und in die Marinade legen. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Holzstäbchen ebenfalls ca. 2 Stunden vorher in ein Wasserglas stellen.

2. Nach dem Marinieren die Fleischstücke auf die Spieße stecken und in einer Pfanne braten.

3. Zwiebel grob würfeln und in einem Topf glasig anbraten. Sojasoße und Sweet Chili Soße zugeben

4. Erdnussbutter hinzufügen und alles gut umrühren. Anschließend so viel Wasser hinzufügen, dass eine sämige, aber nicht zu flüssige Soße entsteht. Mit Paprikapulver und/oder Chili abschmecken.

5. Die fertigen Spieße auf einen Teller legen, mit Erdnusssoße bedecken und mit gehackten Erdnussstückchen garnieren.

6. Dazu passen gut Reis und Rohkoststückchen, z. B. Gurke

Nährwerte

  • Kohl.
  • 61 g
  • 23 %
  • Fette
  • 35 g
  • 50 %
  • Eiweiß
  • 51 g
  • 102 %
  • Kcal
  • 760
  • 38 %
  • ges. FS
  • 6 g
  • 30 %
Schon geNusst?

Kaufen Sie nur, was Sie brauchen: Zwischen 43 und 60 Kilogramm Nahrung pro Person wird jedes Jahr weggeworfen.

Weiterlesen