Kung Pao Hähnchen mit Erdnüssen

Kung Pao Hähnchen mit Erdnüssen

Zutaten

  • 250 g Hähnchenbrustfilets
  • 1/1 Chilischote, rot
  • 2/1 Paprikaschoten, rot und grün
  • 2/1 Knoblauchzehen
  • 2/1 Frühlingszwiebeln
  • 1/1 Zwiebel
  • 5/1 EL Sojasauce
  • 3/1 EL Reiswein
  • 3/1 El Speisestärke
  • 2/1 EL scharfe Chilisauce
  • 2/1 TL Zucker
  • 2/1 TL Sesamöl
  • 1/1 TL Fischsauce
  • 6/1 EL Wasser
  • 3/1 EL Rapsöl
  • 50 g Erdnüsse, geröstet, ungesalzen
  • 125/1 g Basmatireis
  • Pfeffer

Zubereitung

Eine Marinade aus 1 EL Sojasauce, 1 EL Reiswein, 1 EL Speisestärke anrühren.

Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden und mit der Marinade gut verrühren.

Die Chilischote putzen und in kleine Stückchen schneiden. Paprikaschoten, Zwiebel und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken.

Eine Sauce aus folgenden Zutaten verrühren: 4 EL Sojasauce, 2 EL Chilisauce, 2 EL Reiswein, 2 TL Zucker, etwas Pfeffer, 2 TL Sesamöl, 2 TL Speisestärke, 6 EL Wasser, 1 TL Fischsauce.

Die Hälfte des Rapsöls in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen. Chilischote und Knoblauch kurz anbraten, Fleisch zufügen und gar braten. Dann alles herausnehmen und zur Seite stellen.

Das restliche Rapsöl erhitzen. Zwiebel, Paprika und Frühlingszwiebeln einige Minuten anbraten.

Das Fleisch und die Saucenmischung hinzufügen und aufkochen lassen.

Die Erdnüsse unterheben.

Reis nach Packungsanleitung kochen.

Nährwerte

  • Kohl.
  • 46 g
  • 17 %
  • Fette
  • 27 g
  • 39 %
  • Eiweiß
  • 26 g
  • 52 %
  • Kcal
  • 542
  • 27 %
  • ges. FS
  • 3 g
  • 15 %
Schon geNusst?

Keine Lust täglich Fleisch zu essen? Warum nicht zur Abwechslung mal mit Nüssen kochen? Erdnüsse und Nüsse sind ein sehr guter Fleischersatz.

Weiterlesen