Nudelsalat mit Erdnüssen und gebratenen Knoblauchgarnelen

Nudelsalat mit Erdnüssen und gebratenen Knoblauchgarnelen

Zutaten

  • 1 Paket Eiernudeln ( 250 g)
  • 200 g gewaschene Zuckererbsen ohne Spitzen
  • 8 Babykarotten, geschabt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 dl Sojasauce
  • 4 EL Weißweinessig oder Reisessig
  • 3 EL Sambal
  • 1 dl Olivenöl / Woköl
  • 500 g geschälte rohe Garnelen (frisch oder tiefgefroren)
  • 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 75 g gesalzene Erdnüsse
  • 1 Zitrone

Zubereitung:

Nudeln, Zuckererbsen und Karotten in kochendes Wasser geben und 4 Minuten kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen. Die restlichen Zutaten gut vermengen und die Nudelmischung hinzugeben. Etwas Öl im Wok stark erhitzen. Die Garnelen darin 2 Minuten kurz anbraten.

Knoblauch hinzugeben und noch 1 Minute unter Rühren braten.Die Zitrone über der Mischung ausdrücken. Den Nudelsalat auf Tellern anrichten, Garnelen und Erdnüsse darauf verteilen.

Nährwerte

  • Kohl.
  • 55 g
  • 21 %
  • Fette
  • 39 g
  • 56 %
  • Eiweiß
  • 40 g
  • 80 %
  • Kcal
  • 735
  • 37 %
  • ges. FS
  • 6 g
  • 30 %
Schon geNusst?

Essen Sie mehr Nüsse als Fleisch: Nüsse sind weniger schädlich für unsere Umwelt.

Weiterlesen