Schwarze kandierte Walnüsse

Schwarze kandierte Walnüsse

Zutaten

  • 1 kg grüne, unreife Walnüsse
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Stange Zimt
  • 1 EL Piment
  • ½ TL Salz
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 ,4 kg Zucker

Zubereitung:

1. Unreife Walnüsse im Juni pflücken. Sie sollten fest sein, aber noch keine Schale gebildet haben

2. Jede Nuss mit einer dicken Nadel mehrmals einstechen (Handschuhe anziehen, damit die Finger nicht schwarz werden)

3. Nüsse in kaltes Wasser legen und 10 Tage zweimal täglich wässern. Die Walnüsse färben sich nach und nach schwarz

4. Danach Nüsse in frischem Wasser 30 Minuten lang kochen, bis sie restlos schwarz sind. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

5. Einen Sirup aus 1,2 kg Zucker und 1,2 l Wasser herstellen. Diesen mit den Gewürzen, Salz und der Zitronenschale aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen.

6. Sirup über die Nüsse gießen und über Nacht ziehen lassen.

7. An den beiden darauf folgenden Tagen jeweils den Sud in einen Topf abgießen, mit 100 g Zucker erneut aufkochen und etwas abgekühlt über die Nüsse gießen. Wieder über Nacht stehen lassen.

8. Am dritten Tag die Nüsse im Sud aufkochen, anschließend in Gläser füllen und 30-45 Minuten im Wasserbad einkochen. Zwischen Sud und Deckel sollte in den Gläsern noch ca. 2 cm Platz sein.

9. Die Nüsse ca. ein halbes Jahr an einem dunklen Ort ziehen lassen.

10. Um Weihnachten herum passen sie gut zu Wildgerichten, Feldsalat, Käse und Desserts.

Nährwerte

  • Kohl.
  • 153 g
  • 57 %
  • Fette
  • 63 g
  • 90 %
  • Eiweiß
  • 14 g
  • 28 %
  • Kcal
  • 1235
  • 62 %
  • ges. FS
  • 7 g
  • 35 %
Schon geNusst?

Snacken Sie mit guten Gewissen – genießen Sie eine Handvoll Nüsse zu Ihrem Getränk.

Weiterlesen