Siam-Huhn mit Cashewnüssen

Siam-Huhn mit Cashewnüssen

Zutaten

  • 2 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Hühnerfilet, in Stücke geschnitten
  • 400 g Asiatische Gemüsemischung
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 350 g Basmatireis
  • 2 El Austernsoße
  • 2 El Sojasoße
  • 1 El Fischsoße (Nam pla)
  • 50 g Cashewnüsse
  • Koriander nach Wunsch, fein gehackt

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Etwas Olivenöl in einem Wok erhitzen und den Knoblauch darin anbraten.

Das Huhn hineingeben und goldbraun gar braten.

Nach ± 8 Minuten die Gemüsemischung und die Paprika hinzugeben und alles ± 3 Minuten braten.

Die Austern-, Soja- und Fischsoße hinzugeben und erhitzen.

Zum Schluss die Cashewnüsse hinzugeben und kurz erwärmen.

Kurz vor den Servieren den Koriander unter den Reis mischen.

Siam-Huhn neben oder auf dem Reis servieren. 

Nährwerte

  • Kohl.
  • 86 g
  • 32 %
  • Fette
  • 20 g
  • 29 %
  • Eiweiß
  • 44 g
  • 88 %
  • Kcal
  • 695
  • 35 %
  • ges. FS
  • 3 g
  • 15 %
Schon geNusst?

Nüsse enthalten kein Cholesterin, da sie vegetarische Produkte sind.

Weiterlesen