Tarator mit Erdnüssen

Tarator mit Erdnüssen

Zutaten

  • 2 Salatgurken, zusammen ca. 750 g
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält
  • 1 Bund Dill
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 Msp. Kreuzkümmel, gemahlen
  • 150 g Naturjoghurt, 3,5 % Fett
  • 500 g Buttermilch
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 30 g Erdnüsse geröstet, gesalzen
  • 1 Bund Petersilie, glatt

Zubereitung:

1. Gurken waschen, eventuell schälen. Eine Gurke in grobe Stücke schneiden und in eine große Salatschüssel geben.

2. Knoblauch hacken, die Hälfte des Dills klein schneiden und alles zusammen mit Agavendicksaft und Kreuzkümmel zu den Gurkenstückchen geben.

3. Joghurt, Buttermilch und Olivenöl dazugeben. Mit einem Pürierstab ganz fein mixen.

4. Die zweite Gurke grob raspeln und unter die Flüssigkeit mischen, Pfeffer hinzufügen. Den restlichen Dill fein schneiden und unterrühren.

5. Die Suppe mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

6. Jede Suppenportion mit einem Esslöffel grob gehackter Erdnüsse und gehackter Petersilie bestreuen und gemeinsam mit Brot servieren. Die Suppe lässt sich gut an heißen Sommertagen eiskalt genießen.

Nährwerte

  • Kohl.
  • 15 g
  • 6 %
  • Fette
  • 14 g
  • 20 %
  • Eiweiß
  • 10 g
  • 20 %
  • Kcal
  • 228
  • 11 %
  • ges. FS
  • 3 g
  • 15 %
Schon geNusst?

Nüsse enthalten viele gesunde Fette: 80-90 % der in Nüssen enthaltenen Fette sind ungesättigt.

Weiterlesen