Vegetarisches Gado Gado mit selbstgemachter Erdnusssoße

Vegetarisches Gado Gado mit selbstgemachter Erdnusssoße

Zutaten

  • 250 g Pandanreis
  • 6 Eier
  • 100 g Möhren, in Scheiben
  • 150 g Brechbohnen, gewaschen
  • 150 g Chinakohl, geschnitten
  • 100 g Sojasprossen
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • ½ Tl Trassi
  • 1 Tl Ingwerpulver
  • 250 g Erdnussbutter
  • 100 ml Wasser
  • 3 El Ketjap (süße Sojasoße)
  • 30 g Erdnüsse, feingehackt
  • 60 g Krabbenchips
  • 2 El frischer Koriander

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Die Eier in 7 Minuten hart kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und halbieren.

Die Möhrenscheibchen, Brechbohnen und den Kohl ± 5 Minuten kochen, abgießen und in eine Schüssel legen.

Fügen Sie zuletzt die Sojasprossen hinzu.

In der Zwischenzeit die Erdnusssoße machen.

Erwärmen Sie etwas Olivenöl und braten Sie darin die Zwiebel und den Knoblauch.

Trassi zerkrümeln und mit dem Ingwer über die Mischung streuen.

Erdnussbutter einrühren und Wasser beigeben.

Die Soße langsam zum Kochen bringen, dabei gut umrühren und mit Ketjap (süße Sojasoße) und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die gehackten Erdnüsse in die Erdnusssoße mischen.

Die Erdnusssoße über das Gemüse geben und die Eier darauf legen.

Das Gado Gado mit Krabbenchips und Reis servieren.

Nährwerte

  • Kohl.
  • 73 g
  • 28 %
  • Fette
  • 58 g
  • 83 %
  • Eiweiß
  • 36 g
  • 72 %
  • Kcal
  • 950
  • 48 %
  • ges. FS
  • 10 g
  • 50 %
Schon geNusst?

Eine Handvoll Nüsse wiegt etwa 25 Gramm.

Weiterlesen